Start Rezepte Tomatenrezepte – Das lässt sich aus Tomaten kochen

Tomatenrezepte – Das lässt sich aus Tomaten kochen

92
0

Tomaten schmecken roh, gekocht, gegrillt, getrocknet, eingelegt oder püriert. Aus Tomaten lassen sich beispielsweise Suppen, Soßen oder Säfte herstellen. Zudem schmecken sie vorzüglich als Salat oder mit Gemüse, Fleisch oder Fisch.

Egal ob Hauptspeise oder Beilage: Tomaten machen in der Küche immer eine gute Figur
Egal ob Hauptspeise oder Beilage: Tomaten machen in der Küche immer eine gute Figur

Tomaten vereinen gleich mehrere Vorzüge. Sie sind gesund, schmecken lecker, besitzen kaum Kalorien, sehen appetitlich aus und sind in der Küche vielfältig einsetzbar. Tomaten lassen sich zum Beispiel hervorragend einlegen, mit Käse überbacken oder befüllen – wobei sich die unterschiedlichsten Füllungen anbieten.

Tomaten schmecken nicht nur solo lecker oder als Tomate Mozzarella, vor allem mit Kräutern oder anderen Gemüsesorten gemischt sind sie unschlagbar geschmackvoll. Zudem lassen sich die verschiedenen Tomatensorten bestens mit anderen Lebensmitteln kombinieren – beispielsweise mit Fleisch, Fisch oder Käse.

Tomaten werden vielfach als Vorspeise gereicht. Als Bruscetta oder eingelegt als Antipasti, als Salat oder als Gemüse. Beliebt ist der klassische Tomatensalat, jedoch sind die Liebesäpfel roh oder getrocknet immer eine delikate Zutat für frische Salate.

Um die Tomaten zu trocken, braucht man lediglich einen Backofen. Tomaten halbieren und sie von Kernen und Saft befreien, auf ein Backblech verteilen und bei 50 Grad Celsius in den Backofen schieben.

Die Gartentipps.de Empfehlung: Damit sie schneller trocken können, die Backofentür einen kleinen Spalt breit offen lassen.

Tomatenrezepte: Schnelle Verarbeitung in der Küche

Aus Tomaten lassen sich schnell und unkompliziert Soßen für Pizza und Pasta machen. Dafür müssen die Früchte eingedickt werden. Diese einfach halbieren, in einen Kochtopf geben und beim stetigen Rühren ungefähr ein Drittel des Saftes reduzieren.

Tomatenrezept: Schnelle und leckere Tomatensuppe

Sie können weiterhin zu einer gehaltvollen Suppe verarbeitet werden – meist zu einer klassischen Tomatensuppe. Oder als Saft. Dieser ist ebenfalls zügig angerichtet. Für das Grundrezept sind lediglich frische reife Tomaten, Kräuter nach Belieben, Zucker, Zitronensaft, Salz und Pfeffer notwendig.

  • Die Früchte waschen, vom grünen Strunk befreien und in kleine Würfel schneiden.
  • Diese mit etwas Wasser in einen Topf geben.
  • Die Tomatenstückchen aufkochen und dann köcheln lassen.
  • Sobald eine soßenähnliche Masse entsteht, diese in ein Sieb schütten.
  • Im Sieb werden Kerne und Schale vom Saft getrennt.
  • Den Saft abkühlen lassen.
  • Etwas Zitronensaft und wenig Zucker hinein geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Umrühren, den Saft durchziehen lassen und kalt stellen.
  • Vor dem Verzehr einen Schuss Tabasco in den Saft geben und mit frischen Kräutern bestreuen.

Tomatenmark lässt sich ebenso einfach selber fabrizieren wie Tomatenpüree oder Tomatenmus, Tomatenketchup oder ein Chutney aus Tomaten.

Tomatenrezept: Tomaten als süße Variante

Wer Tomaten mal als süße Variante probieren möchte, der stellt einfach Tomatenkompott her. Hierfür werden Rispentomaten, Zucker, eine Stange Zimt und die Schale einer Zitrone gebraucht.

  • Tomaten waschen, häuten, entkernen und pürieren.
  • Tomatenpüree zusammen mit der geriebenen Zitronenschale, einer ¾ Stange Zimt und Zucker in einen Topf geben.
  • So lange kochen lassen, bis die Masse dickflüssig ist.
  • Abkühlen lassen und dann auf das Brot schmieren.

 

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here