Start Rezepte Pflaumenlikör selber machen – So klappt die Zubereitung

Pflaumenlikör selber machen – So klappt die Zubereitung

656
0

Pflaumenlikör ist schnell zubereitet. Nur Alkohol, Zucker und Früchte sind erforderlich. Fällt die Obsternte reichlich aus, können einige Flaschen von selbst aufgesetztem Pflaumenlikör den Gaumen für einige Zeit erfreuen.

Pflaumenlikör lässt sich aus Alkohol, Zucker und frischen Pflaumen leicht selber machen
Pflaumenlikör lässt sich aus Alkohol, Zucker und frischen Pflaumen leicht selber machen

Selbst zubereiten, den leckeren Pflaumenlikör

Aufgesetzter Pflaumenlikör schmeckt nicht nur vorzüglich, er ist ohne großen Aufwand und mit nur wenigen Zutaten schnell selbst gemacht. Darüber hinaus ist Likör lange haltbar. Und auch als Mitbringsel macht er sich ausgezeichnet. Für Obstbaumbesitzer ist die Likörherstellung vor allem eine relativ mühelose Variante, um viel frisches Obst in kürzester Zeit zu verarbeiten. Dabei kann der Pflaumenlikör noch auf unterschiedlichste Art und Weise aufgesetzt werden. Denn sowohl Alkoholgehalt als auch geschmackliche Note können nach Belieben variieren. Je nach Alkoholsorte schwankt der Alkoholgehalt in der Regel zwischen 15 und 40 Prozent. Vielfach werden Korn, Wodka, Rum oder Whiskey zur Likörherstellung verwendet. Für Pflaumen ist Rum meist die erste Wahl. Beerenfrüchte werden häufig in Korn und Mirabellen in Weinbrand aufgesetzt. Ausschlaggebend ist bei der Auswahl der Alkoholsorte letztendlich jedoch immer der individuelle Geschmack. Dies gilt auch für die Geschmacksnote. Zum Verfeinern von Likören stehen natürliche Aromen zur Auswahl. Zimt und Nelken werden beispielsweise als klassische Beigaben für die Herstellung von Pflaumenlikör genutzt. Wer experimentierfreudig ist, der würzt den Pflaumenlikör zur Abwechslung einfach mal mit Ingwer oder Chili. Alles was schmeckt, ist schließlich auch erlaubt.

Grundrezept für selbst aufgesetzten Pflaumenlikör

Als Faustregel gilt: Auf 500 Gramm Früchte kommen 250 Gramm Zucker und 0,75 Liter Alkohol. Für die Zubereitung von selbst gemachtem Pflaumenlikör sind auf jeden Fall reife Pflaumen erforderlich. Neben Rum und Zucker werden noch zwei Zimtstangen gebraucht. Als Materialien sind ein dicht verschließbarer Behälter für die Zubereitung sowie keimfreie Flaschen samt Verschluss zum Abfüllen notwendig. Und so funktioniert es: Die Pflaumen waschen, halbieren und entsteinen. Pflaumen, Zucker und Zimtstangen in den Behälter geben, den Rum darüber gießen. Den Behälter gut verschließen und an einem dunklen und kühlen Ort lagern. Zimtstangen nach 14 Tagen entnehmen. Die Masse weitere vier Wochen ruhen lassen. Anschließend die festen von den flüssigen Bestandteilen trennen. Dafür die gesamte Masse vorsichtig durch ein Sieb schütten. Den flüssigen Teil nochmals durch ein feineres Tuch oder einen Kaffeefilter geben, um eine völlig klare Konsistenz zu erhalten. Den Likör dann in die keimfreien Flaschen füllen und gut verschließen. Nochmals vier Wochen warten. Nun ist der Aufgesetzte endlich trinkbereit.

Unsere Gartentipps.de Empfehlung: Pflaumenlikör schmeckt pur ebenso gut wie als Cocktailzutat. Er bietet sich zum Verfeinern von Glühwein und von unterschiedlichsten Desserts an.

Die Zutaten: Rum, Zucker und Zimt im Internet bestellen

AngebotBestseller Nr. 1
Botucal Reserva Exclusiva Rum (1 x 0.7 l)
  • Kupfer Pot-Still-Destillation.
Bestseller Nr. 1
Bestseller Nr. 1
Top Zimt, Zimtstangen Cassia 50 Stück Gewürzkontor München
  • Zimtstangen Cassia, 50 Stk, ca 8cm lang, sparsam verwenden

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here