Start Pflanzen Pflanzenportrait Federmohn (Macleaya)

Pflanzenportrait Federmohn (Macleaya)

30
0

Um es gleich vorweg zu sagen: Federmohn (Macleaya) eignet sich nicht für alle Gärten. Diese Staude braucht Platz um zur Geltung zu kommen – und sie nimmt ihn sich auch! Ihre Ausbreitungsfreudigkeit hat sie leider etwas in Verruf gebracht und sie wird daher nur mehr selten in Gärtnereien angeboten.

Federmohn - Macleaya cordata
Federmohn – Macleaya cordata

Steckbrief Federmohn (Macleaya)

  • Gattung: Macleaya
  • Arten: M. cordata, M. microcarpa, M. kewensis
  • Größe: 180 bis 200 cm; Blüten bis 250 cm
  • Blüte: weiß, blass- bis alt- oder korallenrosa; Juni-Juli
  • Standort: anspruchslos

Auf der anderen Seite ist Federmohn aber eine ausgezeichnete Strukturpflanze, die ob ihrer Größe ihre Umgebung dominiert. Die riesigen – bis 40 cm im Durchmesser – Blätter weisen noch ein zusätzlich faszinierendes Detail auf: Von ihnen perlt Wasser vollständig ab ohne das Laub nass zu machen – der so genannte Lotus-Effekt (Linkt zu Wikipedia) ist auch bei dieser Pflanze zu finden.

Unsere Gartentipps.de Empfehlung: Als Partner für Federmohn bieten sich bereits eingewachsene Gehölze oder Gräserhorste an; diese sind in der Lage dem ausläuferbildenden Wurzelwerk des Federmohns Paroli zu bieten.

Als Sichtschutz ist der Federmohn allerdings nur bedingt geeignet: Mit dem ersten Frost ist die Pracht dahin und erst im nächsten Frühsommer die Staude erneut ausreichend hoch gewachsen. Damit wären auch schon die ganzen Pflegemaßnahmen beschrieben: Einfach nach dem ersten Frost die umgefallenen, schwarzen Stiele entsorgen und eventuell im Frühjahr eine kleine Portion Kompost spendieren – mehr braucht ein Federmohn nicht.

Wer sich Federmohn in den Garten holen will, braucht sich über den Standort nicht viele Gedanken machen. Ausreichend winterhart, ist es ihm egal ob sonnig oder schattig, sandig, lehmig oder humos, trocken oder frisch – Federmohn kommt mit so gut wie allen Bedingungen zurecht (die Wüchsigkeit wird auf schweren, sonnigen und trockenen Böden etwas reduziert); einzig dauernasse Böden verträgt er nicht.

Bestseller Nr. 1
Federmohn - Macleaya cordata
  • Staude Obst Pflanzen Blumen Hecke

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here