Start Pflanzen Obst & Gemüse Kalorien von Tomaten: Wie gesund ist die süße Frucht?

Kalorien von Tomaten: Wie gesund ist die süße Frucht?

53
0

Wie viele Kalorien haben Tomaten? Wie gesund ist die süße Frucht? Hier finden Sie die Antwort rund um die Kalorien der verschiedenen Tomatensorten.

Tomaten Nährwerte & Kalorien - wie gesund ist die süße Frucht?
Tomaten Nährwerte & Kalorien – wie gesund ist die süße Frucht?

Tomaten Kalorien und Nährwertangaben im Überblick

In Zeiten erhöhter Gesundheitswachsamkeit werden auch die „inneren Werte“ von verlockenden Früchten, kritisch hinterfragt. So auch bei unserer, so verführerisch leuchtenden Tomate. Kein Genuss ohne Kalorien!

Dabei ist das, gerade bei so gesundheitsfördernden Früchten wie der Tomate gar nicht notwendig. Mit 19 mg Vitamin C auf 100g, ist sie eine richtige „Vitaminbombe“. Aber auch andere wichtige Vitamine (A, D, E sowie diverse B-Vitamine) Mineralstoffe und Spurenelemente sind enthalten.

Ganz abgesehen von dem natürlichen Farbstoff Lycopin. Er lässt nicht nur die Tomate in strahlendem, sattem Rot erscheinen. Er schafft es, auf ganz natürliche Weise unser Immunsystem zu stärken. Lycopin gilt als Radikalfänger. Er schützt unsere Zellen vor unliebsamen Angriffen und kann dadurch deren Alterungsprozess verlangsamen.

Ähnlich positiv ist die Wirkung von Lycopin im Einsatz gegen unterschiedliche Krebserkrankungen. Vollreife Tomaten enthalten zudem Tyramin, ein Umwandlungsprodukt der Aminosäure Tyrosin.

Dieser „Stoff“ wirkt stimmungsaufhellend und hilft gegen schlechte Laune. Ein Grund mehr öfter auf Schokolade zu verzichten und dafür zu ebenso süßen, fruchtigen Tomaten greifen.

Nährwertangaben Tomaten

Menge pro 
Kalorien 18
Fettgehalt 0,2 g
Gesättigte Fettsäuren 0 g
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren 0,1 g
Einfach ungesättigte Fettsäuren 0 g
Cholesterin 0 mg
Natrium 5 mg
Kalium 237 mg
Kohlenhydrate 3,9 g
Ballaststoff 1,2 g
Zucker 2,6 g
Protein 0,9 g
Vitamin A 833 IU Vitamin C 13,7 mg
Kalzium 10 mg Eisen 0,3 mg
Vitamin D 0 IU Vitamin B6 0,1 mg
Vitamin B12 0 µg Magnesium 11 mg

Tomaten: Positive Effekte für Ihre Gesundheit

Stärkung von Kreislauf und Herz, Verbesserung der Schlafqualität, Beschleunigung der Wundheilung, Regulation der Verdauung, Steuerung der Hormonbildung, Ausgleich von Blutzucker- und Cholesterinwert.

Nun aber zu den „gefürchteten“ Kalorien. Diese sind in Tomaten nur wenig enthalten. Ihr hoher Flüssigkeitsgehalt bewirkt, dass sich gerade mal 17 Kilokalorien in 100 g Tomaten befinden. Durch ihren hohen Ballaststoffanteil haben die köstlichen Früchte sogar eine ausgeprägte sättigende Wirkung. Heißhunger-Attacken ade! Kommt die Lust auf Süßes, probieren Sie einfach ein Glas Tomatensaft. Der Gusto wird so im Zaum gehalten.

Sie sehen, die Tomate an sich, stellt nicht die Wurzel des Problems dar. Die beigemengten, oft künstlichen Zutaten allerdings schon. Industriell verarbeitete Tomatenprodukte weisen meist hohe Dosen an Aromastoffen, Zucker oder Salz auf.

Sie sollen die Produkte lange haltbar und geschmacklich interessant machen. Diese Zusätze haben die Fähigkeit, Wasser im Körper zu binden. Stoffwechsel-Abfallprodukte können vom Körper nicht mehr abtransportiert werden. Man fühlt sich schlapp und müde. Zudem können künstliche Aromen oder Zuckeraustauschstoffe appetitanregend wirken. Ein Effekt, der gerade bei einer Diät unerwünscht ist.

Auch wenn Pizza, Nudeln in Tomatensoße, deftige Kartoffelpfannen oder kräftige Soßen in den Regalen der Supermärkte winken – genießen Sie lieber den natürlichen Geschmack der unzähligen Tomatensorten. Meist benötigt das Zubereiten frischer Gerichte ebenso viel Zeit wie das Erwärmen von Fertigprodukten. Nutzen Sie die Kraft der Natur zu Ihren Gunsten und gönnen Sie Ihrem Körper etwas Gutes.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here