Start Gartengeräte Skandinavisches Design von Ebertsankey

Skandinavisches Design von Ebertsankey

20
0

Das Pflanzgefäß Helsinki aus der Serie MODERN von Ebertsankey ist in minimalistischem Design gehalten und seine Optik von natürlichen Materialien inspiriert. Das wetterbeständige Leichtgewicht wurde nun sogar mit dem red dot design award ausgezeichnet.

Helsinki - skandinavisches Design von Ebertsankey
Helsinki – skandinavisches Design von Ebertsankey

Helsinki von Ebertsankey

Das Pflanzgefäß Helsinki von Ebertsankey steht ganz im Zeichen des minimalistischen Designs Skandinaviens. Die Rotationsware aus der Serie MODERNpräsentiert sich in klaren Formen und aktuellen Trendfarben und bildet das Aussehen natürlicher Materialien nach. Besonders beeindruckt hat die Jury die innovative Rotationsformung des Topfes. Wie alle Pflanztöpfe der Serie ist Helsinki besonders leichtgewichtig, wetterbeständig und bruchsicher. “Wir freuen uns sehr, eine solch hochkarätige Auszeichnung zu erhalten. Wir haben hart gearbeitet, um sicherzustellen, dass unsere Produkte dem Verbraucher innovative Designs bieten, die gleichzeitig zu unserem funktionalen Fokus passen. Der red dot design award ist eine große Anerkennung unserer Arbeit und ist richtungsweisend für die zukünftige Entwicklung von Ebertsankey.”, sagt Kostja Ebmeyer, Business Unit Director Container Gardening bei Fiskars.

Helsinki von Ebertsankey – Ausgezeichnet mit dem red dot design award

Der Gartentipps.de Hinweis: Die Fiskars-Gruppe hat in ihrem Geschäftsfeld Garten drei der begehrten red dot design awards in der Kategorie Produktdesign gewonnen. Ausgezeichnet wurden die MyFirst Fiskars® Kindergeräte, die Fiskars SmartFit Bypass-Gartenschere sowie das Ebertsankey Pflanzgefäß Helsinki.

red dot design award

Der red dot design award ist einer der größten und prestigeträchtigsten Designwettbewerbe der Welt. Er wird nur an besonders kreative, innovative und qualitativ hochwertige Produkte verliehen. Die für den red dot design award eingereichten Produkte werden von einer Jury aus anerkannten Designexperten beurteilt. Sie bewerten und testen die Produkte nach verschiedenen Kriterien wie Innovation, Funktionalität, ergonomische Handhabung, Widerstandsfähigkeit, ökologische Verträglichkeit sowie dem Selbsterklärungsaspekt eines Produkts. In diesem Jahr haben mehr als 1.800 Unternehmen aus 54 Ländern Objekte zur Beurteilung durch die 37-köpfige Jury eingereicht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here